Hilde Umdasch Haus

Das Hilde Umdasch Haus ist ein neuartiges Wohn- und Pflege-Modell in Amstetten und umfasst Platz für zehn Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Diagnose, bei denen hochkomplexer Pflegebedarf gegeben ist. Das Leistungsspektrum ist breit, es erstreckt sich von Kurzzeit- über Langzeitpflege bis hin zu einem Hospiz- und einem Bedarfskrisenplatz.

Diese Einrichtung bietet einerseits die Möglichkeit, Kinder für eine begrenzte Zeit professionell zu pflegen und damit die Eltern temporär zu entlasten. Andererseits können Kinder für einen langen Zeitraum in der Wohngemeinschaft bleiben.

Ein interdisziplinäres Team der Malteser Kinderhilfe, die das Haus betreibt, kümmert sich in dieser Zeit individuell um die Pflege, Betreuung und Beschäftigung der Kinder und Jugendlichen, deren Bedürfnisse sehr unterschiedlich sein werden.

Mehr Informationen erfahren Sie unter:

Malteser_Kinderhilfe_2015

Klicken Sie hier für Informationen zum laufenden Betrieb des Hauses

logo_huh

Erfahren Sie hier mehr über die Entstehungsgeschichte des Hauses