Familienorientiertes Case Management

Malteser Care-Ring bietet seit 2011 Hilfe für Familien mit schwer erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Pflegebedarf zu Hause an. Wir möchten Familien dabei unterstützen, die Herausforderungen in der Betreuung und Pflege von Kindern mit chronischen Erkrankungen und besonderen Bedürfnissen zu bewältigen.

Unser Leistungsangebot

Durch familienorientierte Information, Beratung und Anleitung, aber auch durch direkte Pflege- und Betreuungsleistungen können sowohl einfache Hilfsdienste geleistet als auch komplexe Pflegesituationen unterstützt werden.

  • stundenweise Hilfe
  • tageweise Hilfe
  • Kurzzeitpflege
  • Anwesenheit während der Nacht
  • Begleitete Reise
  • Rund um die Uhr Betreuung
  • ambulante Krisenintervention

GeschwisterAlle diese Leistungen werden von diplomierten Fachkräften begleitet und bedarfsorientiert unterstützt. Dadurch ist nicht nur die Pflegequalität gesichert sowie ein Ansprechpartner verfügbar, sondern auch ein rechtzeitiges Erkennen von Risiken gewährleistet.
Im Rahmen des familienorientierten Case Managements wird besonderer Wert auf die Zusammenarbeit mit anderen involvierten Professionen (z.B. Therapeutinnen, Sozialarbeiterinnen) und Einrichtungen (z.B. Tageszentren, Schulen) sowie auf laufende Pflegevisiten im Rahmen der Qualitätssicherung gelegt. Im Sinne der Gesundheitsförderung können Maßnahmen gesetzt werden, um präventiv im Pflegeprozess aktiv zu werden und die Leistungen anzupassen. Dadurch wird ein Leben zu Hause sicher und lebenswert.

Unsere Mitarbeiterinnen

Für Beratungsgespräche und konkrete Betreuungsanfragen ist Frau Kramer Ihre erste Ansprechpartnerin in Wien und Niederösterreich.

Sandra Kramer

DKKS Sandra Kramer

Leitung Familienorientiertes Case Management Wien+NÖ
Ausbildung: Diplom der Kinder- und Jugendlichenpflege
Tel. +43-664-1188484
Mail: kramer@nullmcr.or.at

Foto folgt

DKKS Mirna Kapetanovic

Familienorientiertes Case Management Wien+NÖ
Ausbildung: Diplom der Kinder- und Jugendlichenpflege
Tel. +43-664-1073905
Mail: kapetanovic@nullmcr.or.at

Foto folgt

DKKS Marlene Schöner

Familienorientiertes Case Management Wien+NÖ
Ausbildung: Diplom der Kinder- und Jugendlichenpflege
Tel. +43-664-1188487
Mail: schoener@nullmcr.or.at

Foto folgt

DKKS Eva Radlbauer

Familienorientiertes Case Management NÖ
Ausbildung: Diplom der Kinder- und Jugendlichenpflege
Tel. +43-664-9620016
Mail: radlbauer@nullmcr.or.at

Wo wir sind

Derzeit wird die Betreuung von Kindern und Jugendlichen in den Bundesländern Wien und Niederösterreich angeboten.
In Wien werden aktuell ca. 35 Familien im Case Management begleitet. Die Betreuungsleistung wird von der Magistratsabteilung 11 – Amt für Kinder, Jugend und Familie – der Stadt Wien durch eine Förderung unterstützt.

In Niederösterreich ist die Kinderschiene seit Mai 2013 mit Spendengeldern im Aufbau. Seit Frühjar 2014 gibt es einen Vertrag mit dem Land Niederösterreich, Abteilung GS5, die das Case Management und die direkte Betreuung mit einem Zuschuss fördern. Derzeit werden ca. 25 Familien in Niederösterreich betreut.

Ohne die beiden öffentlichen Förderungen wären die Projekte in der derzeitigen Form nicht möglich. Vielen Dank.
Die Erweiterung des Angebots auf andere Bundesländer ist das nächste Ziel.

Malteser Care-Ring hat eigene ‚Kids‘-Firmenautos für die Mobilität unserer Mitarbeiterinnen erworben. Somit sind regelmäßige Pflegevisiten zu Hause sowie allfällige Fahrtendienste für Kinder/Jugendliche jederzeit möglich.

PKW Kids

Plattform ‚Sind Sie betroffen‘

Aufgrund der Erfahrung in der täglichen Arbeit mit Familien von schwer erkrankten Kindern hat sich der Bedarf gezeigt, eine Plattform zu schaffen, die solche Familien mit palliativen Kindern oder jungen Erwachsenen zunächst einmal erfassen möchte. Schätzungen zufolge leiden etwa 2000 Kinder an einer lebensverkürzenden Diagnose. Gleichzeitig möchten wir Unterstützung für diese Familien in Form von einer neu gegründeten ‚Selbsthilfegruppe Eltern palliativer Kinder‚ und durch die Vermittlung von weiteren Angeboten wie eine stundenweise oder rund um-die-Uhr-Betreuung bieten.

Das Formular ist über den unten angeführten Button ‚Sind Sie betroffen?‘ erreichbar.